Hypnose Coaching – Serie Teil 1

Was ist Hypnose Coaching?

Die wichtigste Information über Hypnose Coaching ist, dass es sich um einen zielorientierten Eingriff handelt.

Welche Ziele werden mit dem sogenannten HypnoCoaching verfolgt? Da ich kein Arzt bin, kann und will ich keine Therapie-Eingriffe machen. Mit anderen Worten: Krankheiten werden auf gar keinem Fall behandelt. Der Ansatz des Hypnose Coachings zielt in die andere Richtung: Ziele sollen erreicht werden. Meine Anliegen als Hypnose Coach ist es, Ihnen bei dem Erreichen wichtiger Ziele zu helfen. Also: Sie zu coachen. Das Mittel, das ich dabei einsetze ist die Hypnose. Darum Hypnosecoaching. Aber gehen wir in diesem Teil 1 der Serie auf die Basisbegriffe ein:

Coaching

“Coaching” bedeutet begleiten. Jemanden in einem Prozess beistehen. Wichtig ist die Abgrenzung zu einem Berater. Dieser bringt sein Wissen ein und schlägt selbst Lösungsmöglichkeiten vor, wohingegen der Coach hilft, das Wissen aus dem Klienten herauszuarbeiten.

Hypnose

Die Hypnose wird in der Hauptseite bereits beschrieben. Entscheidend ist, dass mit diesem Mittel direkt mit dem Unterbewusstsein gearbeitet werden kann. Das Coaching überspringt also die Schwelle des Bewusstseins und ist dadurch viel effektiver.

Die Kombination macht den Unterschied

Sowohl Coaching als auch Hypnose sind für sich allein wirksame Mittel der Veränderungsarbeit.

Beide kommen jedoch besonders wirksam zum Einsatz, wenn man beide Methoden miteinander verbindet. Dabei wird der Klient zunächst in Hypnose versetzt. Am besten geht man dazu in eine mittlere bis leichte Trancetiefe. Dann werden in diesem Zustand die Coaching-Methoden angewandt. Dadurch kann man direkt mit dem Unterbewusstsein arbeiten. Und genau dort liegen meistens die Probleme die angegangen werden sollen. Und auch deren Lösungen.

About Christian

Christian lebt und arbeitet in Augsburg und Santiago de Chile.
This entry was posted in Ohne Kategorie. Bookmark the permalink.

Comments are closed.